Hogwarts Again - Dive into the future ... (https://www.hogwartsagain.de/index.php)
- Partner (https://www.hogwartsagain.de/board.php?boardid=143)
-- Wanna be (https://www.hogwartsagain.de/board.php?boardid=144)
--- Anfragen (https://www.hogwartsagain.de/threadid.php?threadid=736)


Geschrieben von Headmaster am 04.07.2017 um 10:50:

Anfragen

Anfragen hier bitte rein.


Geschrieben von Bella C. am 15.01.2018 um 02:05:

Bloodlust /Twilight Rpg


















Was bisher geschah


Es war ein stiller Tag und das einzige Geräusch war das Rascheln der Blätter wenn
Jasper eine Seite seines Buches umschlug. Alice wuselte seit Stunden durch das
Haus und dekorierte alles neu. Lautlos wie immer natürlich. Manchmal hörte man
jemanden in der Küche hantieren, doch das war alles.
Das Alice auf einmal stocksteif im Flur stehen blieb bemerkte Jasper nicht einmal.
Erst als die Vase auf dem Boden zerschellte, sah er besorgt auf. Und Alice Blick
war ihm nur allzu vertraut. Die Vision die sie heimgesucht hatte war sicher nicht
von der harmlosen Sorte.(Codewort:...am...)
Und wie richtig er damit liegen sollte ahnte Jasper nicht einmal. Die Volturi
bereiteten sich vor. Der erfolgreiche Widerstand lag ihnen schwer auf dem Magen
und nun würden sie kommen, um sich Edward und Alice zu holen. Ein Ziel welches
sie schon lange verfolgten und nun endgültig durchsetzen würden. Eine Sache
verschwieg Alice ihrem Lebensgefährten jedoch. Die Volturi würden nicht davor
zurückschrecken Jasper zu foltern oder gar zu töten, um ihren Willen zu brechen.
Jasper, der alles geben würde um Alice zu beschützen, sah die einzige Chance auf
einen Sieg in der Erschaffung einer Neugeborenenarmee. Denn ein weiteres Mal
würden sie nicht auf die Hilfe der anderen zählen können. Alice und Edward setzten
alle Hoffnung in den befreundeten Ashford-Clan, der schon seit Jahren vegetarisch
lebte. Jasper jedoch wusste, dass das nicht reichen würde. Der einzige Mensch, dem
er seine Pläne nun noch offenbaren konnte war Bella. Denn diese würde für Edward
ebenso ihr Leben geben, wie er das seine für Alice

Wo wir nun stehen...


Forks Januar 2018


Alice, Carlisle, Edward und Jasper begeben sich nach Vancouver um den Vegetarischen Clan der Ashfords zu besuchen. Alice, die mit Lacey Ashford befreundet ist, erhofft sich von dem Besuch einige Antworten auf Fragen, die sie sich seid ihrer Vision stellt, zu finden.
Denn die Ashfords besitzen nicht nur ein grosses Wissen sondern eine grosse Bibliothek, die eventuell auch nützlich sein könnte.
Doch alles kommt nicht so ganz wie geplant. Sie werden zwar von Alex Ashford, dem Clanoberhaupt, freundlich begrüsst und auch Lacey zeigt sichtliche Freude ihre Freundin zu sehen, jedoch verändert sich diese Stimmung sehr schnell als Percy, Laceys Gefährte, zurückkehrt. Nach einem Streit mit seiner Partnerin war er gegangen und hatte dem Menschenblut auf den Strassen Vancouvers nicht wiederstehen können.
Seine Gefährtin ist natürlich darüber empört, doch sie ist nicht die Einzige die kleinen Spuren an seinen Kleidern sofort vernimmt. Jasper, der immer noch Probleme damit hat sich zu beherrschen sobald er das Menschenblut nicht nur riecht sondern auch noch sieht, rastet deswegen aus kann jedoch von seiner Gefährtin beruhigt werden.
Das Gespräch geht weiter, Alex macht klar, dass ihr Wissen den Cullens immer zur Verfügung stehen wird aber dass die Sicherheit seiner Familie an erster Stelle steht und er deshalb keinen Kampf gegen die Volturi unterstützen würde. Lacey scheint damit nicht ganz einverstanden, es folgt eine kleine Unterhaltung auf Rumänisch zwischen den Beiden.
Währenddessen hat Alice eine für sie sehr belastende Vision, die gleichzeitig keine normale Vision ist, da sie sich so echt anfühlt. Sie verbarrikadiert sich im Badezimmer um mit dem Schmerz des gesehenen alleine klar zu kommen.
Jasper, der nicht weiss dass die Vision ihn betraf, folgt ihr natürlich. Lacey folgt später doch Alice weigert sich von ihrer Vision, in der sie sah wie die Volturi ihren Ehemann folterten, zu erzählen. Schliesslich kehrt sie mit den zwei Andern ohne ein Wort darüber zu verlieren ins Wohnzimmer zurück. Carlisle, der als Vaterfigur sofort bemerkt, dass es seiner Tochter nicht gut geht, schlägt vor, dass sie, vor allem Alice, zurückkehren sollten da sie gerade wohl nicht in der Verfassung ist nach Antworten zu suchen.Die Cullens ziehen also ab, ohne auch einen Schritt weiter gekommen zu sein…
Was wird geschehen? Die Zeit ist knapp… die Gefahr droht…



Währenddessen in New York



Um den nach Macht strebenden Vampir Liam Avery, beginnt sich
langsam aber stetig ein geheimnisvoller Clan zu bilden. Er und seine Gefährtin
Jennifer Scott planen die Volturi zu stürzen. Ihnen ist es schon lange nicht mehr
recht sich herumkommandieren und befehligen zu lassen und in ihren Augen ist es
Zeit für einen Umsturz. Koste es was es wolle.



Das Abenteuer wartet


Steigt ein in die Welt voller Licht und Schatten und entscheidet wohin eure Reise gehen
soll. Wird es dem LA-Clan tatsächlich gelingen die Volturi zu stürzen? Oder werden
diese ihrerseits die Cullens vernichten. Welche Rolle spielen die Gestaltwandler?
Wer schließt sich wem an?








© [blur]Bella Cullen[/blur]











Geschrieben von Headmaster am 27.01.2018 um 12:34:

@Bella C.,

Hier in der Werbung zu Bloodlust ist kein Link oder der gleichen angeben. Wir hätten euch gerne aufgenommen aber, so geht es ja leider nicht.


Geschrieben von Kiara am 12.02.2018 um 19:39:

Hogwarts & Ilvermorny RPG





Harry

Potter RPG


x Startseite x Werbebereich x Regeln x RPG

Das Forum
Bei diesem Forum handelt es sich um ein Harry Potter inspiriertes RPG. Vertreten sind hierbei die Schulen Hogwarts und Ilvermorny. Man wird in sein jeweiliges Haus eingeteilt und kann sich mit den anderen Schüler austauschen. Man ist übrigens nicht dazu verpflichtet auch am Rollenspiel teilzunehmen. Es gibt auch so genug Themen, wo man sich unterhalten kann.
Das Team
Schulleiterin & Gründerin: Kiara Dumbledore.
Stellvertretende Schulleiterin: Rionach Scamander.
Professoren: Siobhan MacKenzie.

Roleplay
Harry Potter und co. leben bereits seit mehreren Jahren nicht mehr unter uns. Hogwarts hat komplett neue Lehrer und Schüler, vieles hat sich geändert. Voldemord gibt es nicht mehr und selbst das Ministerium hat eine neue Regierung. Die Zeit des Friedens ist zurückgekehrt, doch wie lange wird sie diesmal anhalten? In den düsteren Ecken des Landes braut sich etwas zusammen. Sind es Wilderer die etwas verdächtiges Planen oder ganz normale Zauberer, die sich einfach in den Vordergrund rücken wollen?

Die Schüler der Ilvermorny sind zu Besuch in Hogwarts um eine schöne gemeinsame Zeit zu verbringen. Teil dieser Zeit werden einige Feste sein und auch ein Schulpokal, denn die Schüler der Ilvermorny können genauso Punkte sammeln, wie die Schüler aus Hogwarts. Allerdings wurde die Ilvermorny aus einem bestimmten Grund nach Hogwarts geholt, wovon die Schüler aber erstmal nichts wissen.

Fest steht allerdings, dass seltsame Geschöpfe Ihr Unwesen in England treiben und die Lehrer, so wie das Ministerium können dies nicht mehr lange verheimlichen. Wie wir diese Bedrohung genau in den Griff bekommen können ist noch unklar, doch eines wissen wir bereits: Einige, bereits vor Jahren auserwählte, Schüler werden eine sehr wichtige Rolle spielen. Doch auch die restlichen müssen mit Tatendrang an Ihrer Seite stehen.

Eckdaten und News
- Seit kurzem wurde das Forum eröffnet!
- Das RPG befindet sich noch im Aufbau und wird bei genügend Mitspielern eröffnet.
- Mindestens ein Professor (Mod) wird noch gesucht.

Banner


code:
1:
2:
3:

[url=http://harrypotter-rpg.forumieren.de/][img]https://i62.servimg.com/u/f62/19/84/77/54/mfpsiq15.png[/img][/url]]



Copyright by Welle


Geschrieben von Headmaster am 20.02.2018 um 10:51:

Im Hogwarts & Ilvermorny RPG konnte ich nirgendwo was bestätigen...


Geschrieben von Taiki am 10.04.2018 um 19:36:

Reign Of Shadows






NARUTO
reign of shadows



Der Krieg ist vorbei
Das Kriegsende jährt sich zum 10. mal und auch in den einzelnen Ländern ist Ruhe eingekehrt. Das ehemalige Team 7 ist als Legende, die Akteure der Shinobialianz als Kriegshelden gefeiert worden. Die Gegner waren besiegt und Frieden kehrte in die Welt der Shinobi ein. Inzwischen findet dieses Ereignis nur noch in den Geschichtsbüchern der Akademieschüler Erwähnung; zu lange ist es her, als dass noch jemand in stiller Andacht versinkt.

Wie sollte man das auch, ziehen sich auf der Welt doch ganz andere Gewitterwolken zusammen: Eine Gruppe namens Mezame strebt einen politischen Umbruch an und auf den Straßen sprechen die Gerüchte von neuen Konflikten, nachdem auch die große Shinobi-Allianz zerbrach und die Länder sich wieder stärker um eigene Bedürfnisse kümmerten.



Atarashii no Kuni

In seinem politischen und militärischen Vorgehen eroberte Mezame das Erdreich, sowie die angrenzenden Reiche des Grases und der Steine und vereinigte sie zu einem neuen Reich: Atarashii no Kuni, „das neue Land“ soll als Vorbild für die ganze Welt dienen. Dies reicht aber noch lange nicht. Die Gruppe will ein einziges friedliches Reich gründen, ein Reich ohne Feudalherren, ohne Intrigen um Macht und Vorherrschaft.



Widerstand formiert sich

Doch nicht alle unterstützen die Weltanschauung von Mezame: Die Hauptreiche wehren sich. Keiner möchte sich kampflos unterjochen lassen und den kriegsähnlichen Umständen ergeben, die Mezame in Kauf für die Erfüllung seiner Ziele nimmt. Wie akut sich der Widerstand auswirkt, zeigt Ame no Kuni: Das Land des Regens wehrt sich seit jeher erbittert.



Werde Teil des Ganzen

Wo wirst du nun in all dem Chaos stehen? Wirst du in den Reihen von Mezame die Welt erobern? Wirst du den freien Reichen beistehen und um die Freiheit kämpfen? Ob Zivilist oder Shinobi, Nukenin, Söldner oder Kage, jeder ist in dem Spiel ein wichtiges Zahnrad, welches den Verlauf des Ganzen verändern kann. Komm zu uns, finde deinen Platz und lebe deinen Nindou!






Quickfacts

  • Wir spielen 10 Jahre nach dem Krieg
  • Naruto ist kein Hokage und auch sonst können die Kage beliebig besetzt werden
  • Erfundene Charaktere sind genauso willkommen wie Seriencharas
  • Obito Uchiha und Neji Hyuuga sind nicht gestorben
  • Die Handlungen spielt sich in den Hauptdörfern ab, jedoch sind auch andere Orte möglich
  • Die Organisation Mezame hat weite Teile besetzt und arbeitet daran die restlichen Dörfer einzunehmen.
  • Wir spielen nach dem Prinzip der Szenentrennung
  • Wir sind ein RPG 16+ mit 18+-Bereich


Geschrieben von Eleazar Denali am 09.05.2018 um 11:44:








Forks 2016 - 10 Jahre sind seit Renesmees Geburt und der Konfrontation mit den Volturi vergangen. Friede ist in das Leben der Vampirfamilie eingezogen, auch wenn vor allem Bella und Edward dies nicht so bestätigen könnten. Immerhin ist ihre Tochter mittlerweile erwachsen - sowohl äußerlich als auch geistig - und und dürfte ihren beider Eltern in den letzten Jahren nicht nur positive Erinnerungen bereitet haben. Auch die junge Halbvampirin hat die Höhen und Tiefen der Pubertät mitgemacht und dürfte auch so manche rebellische Phase durchgemacht haben. Zudem die Auflage der Volturi, dass ihnen Renesmee alle zwei Jahre in Volterra vorgeführt wird, um sich von deren Fortschritten überzeugen zu können, trägt sicherlich nicht dazu bei, das Leben angenehmer zu gestalten. Dennoch gibt es auch Lichtblicke, immerhin ist da noch Jacob, mit dem sie vor einiger Zeit endlich zusammengekommen ist.
Der Rest der Familie bereitet sich mental auf den nächsten Umzug vor, wobei Rosalie und Emmett es bereits vorgemacht haben und einstweilen nach Seattle gezogen sind, auch um wieder etwas Abstand von der Familie und wieder mehr Zeit für einander zu gewinnen. Das Ziel des Umzuges wird vermutlich ein neues Haus in Alaska sein - und damit auch in der Nähe der Denalis.

Im Reservat geht alles seinen geregelten Gang. Beide Rudel haben sich mittlerweile miteinander arrangiert und arbeiten zusammen, um ihre Pflicht - die Menschen zu beschützen - zu erfüllen. Sam und Emily haben sich vor 8 Jahren das Ja-Wort gegeben und die nächste Quileute-Generation befindet sich im Entstehen. Leah hat ihren Frieden geschlossen und war sogar Emilys Trauzeugin. Dennoch bleibt auch das Reservat nicht vor Schicksalsschlägen verschont. Billy starb vor vier Jahren an einem Schlaganfall. Dadurch wurde Jacob äußerst ungewollt zum Anführer des Stammes, eine zusätzliche Bürde, die er schultern muss. Allerdings unterstützt ihn seine Familie und seine Rudelmitglieder tatkräftig. Auch seine Schwester Rebecca ist von Hawaii nach La Push gereist, um ihrer Familie beizustehen, sich von ihrem Vater zu verabschieden. Allerdings möchte sie nicht mehr nach Hawaii zurückkehren, denn sie ist bis heute noch nicht abgereist.
Zusätzlichen Anlass zur Sorge bereits geheimnisvolle Wölfe, die ebenfalls ungewöhnlich groß sind, sich allerdings lediglich bei Vollmond in den Wäldern rund um Forks und La Push herumtreiben. Noch weiß niemand, worum es sich dabei handelt, doch könnten es die Kinder des Mondes sein, die als ausgerottet gelten?

In Volterra schmieden die Könige der Vampirwelt eifrig Pläne, wie sie zum einen an die Vampire gelangen können, die sie begehren - namentlich Alice, Edward, Bella, Kate und Zafrina. Noch immer haben sie ihre Niederlage nicht überwunden, sinnen auf Rache. Zudem wachsen die Rumänen zu einer immer größeren Bedrohung heran, denn sie scharen stetig neue Mitglieder um sich. Deswegen möchte Aro ebenfalls aufrüsten und versucht Eleazar wieder für die Volturi zu gewinnen, um sich die Suche nach neuen Talenten leichter zu machen. Caius dagegen würde die Cullens am Liebsten sofort vernichten, dennoch dürfte die Nachricht, dass es eventuell wieder Kinder des Mondes gibt, seine ganze Aufmerksamkeit und seinen Rachedurst auf sich ziehen. Dennoch ist auch innerhalb der Wachen nicht alles so, wie es scheint. Könnte sich ein Spion eingeschlichen haben? Zudem reizt es Aro noch immer, ein eigenes Rudel Gestaltwandler ganz für sich zu haben. Wird er seinen Wunsch umsetzen können? Gibt es jemanden, der Marcus aus seiner Melancholie befreien kann?

Zum Forum
Partnerbereich

Powered by: Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH